Bilder + Berichte 2017

Hapkido Tiger- und Drachenprüfung am 1. Oktober

Am 1.10.2017 fand die letzte diesjährige Hapkido Prüfung in Erlensee statt.

Die über 50 Teilnehmer kamen aus 5 Vereinen. Nach den positiven Rückmeldungen der letzten Prüfung wurde auch dieses Mal wieder die Tiger und Drachenprüfung für die kleinsten Teilnehmer angeboten.

Aus der SG Bruchköbel nahmen Oktawia Pasierb, Emma Eul, Anne Tinz, Max Krischer und Leni Krischer erfolgreich an ihrer zweiten Gürtelprüfung teil.

Sie können sehr stolz auf ihre Leistung sein und können dies mit ihrem neuen gelben Gurt zum Ausdruck bringen. (I.W.)
Mittelhessen-Bote 11.10.2017; Bruchköbeler Kurier 12.10.2017

KiSoTraWo 2017

KinderSonderTrainingsWochenende der SG Bruchköbel 

Jedes Jahr findet für unsere Turnkinder, die an Wettkämpfen teilnehmen ein Kindersondertraining mit Übernachtung in der Turnhalle der Haingartenschule statt. Am 22.09.2017 war es wieder soweit. 28 Mädchen und 10 Betreuer verbrachten eine aufregende Zeit in der Turnhalle.

Es wurde mit Begeisterung geturnt und mit viel Spaß an verschiedenen Geräten geübt. Hierbei erhielten auch die Jüngsten einige Tipps und Tricks von den „alten Hasen“ z.B. wie das Rad oder der Handstand noch besser klappt.
Gestärkt nach der leckeren Pizza wurden dann mit unserer Jugendwartin schöne Perlenbändchen gebastelt. Ein anderer Teil der Gruppe übte in der Zwischenzeit die Choreographie für eine kleine Vorführung ein. Um 20.00 Uhr ging es dann wie jedes Jahr, mit Taschenlampen ausgerüstet, in die Lieblingseisdiele. Zurück in der Halle bereiteten sich 17 Mädels und 2 Betreuer für die Nacht vor. Nach einer kurzen Nacht mit „viel Spaß und wenig Schlaf“ wurde dann am Samstag nach einem guten Frühstück um 9.00 Uhr an verschiedenen Sprunggeräten weiter geturnt und geübt. Auch der beliebte Airtrack wurde aufgebaut und die Mädchen hatten großen Spaß auf dem Luftkissen, wo doch so manche Übung viel besser klappt.
Um 13.00 Uhr waren alle Geräte an Ort und Stelle, sowie die Halle wieder aufgeräumt. Erschöpft aber zufrieden traten alle den Heimweg an.
Der Verein bedankt sich bei allen Übungsleitern und Helfern für das tolle Sondertraining und auch allen Turnmädchen, die daran teilgenommen haben. (B.B.)
Bruchköbeler Kurier 5. Oktober 2017 - Hanauer Anzeiger 6. Oktober 2017

Angrillen am 15. August

Angrillen der SG Bruchköbel Abt. TLG

Am 15.8. wurde die neue Saison der SG Bruchköbel Abteilung Turnen-Leichtathletik-Gymnastik mit dem traditionellen Angrillen eingeläutet. Hierzu waren alle Mitglieder der Abteilung herzlich eingeladen. Es wurde gegrillt, wegen des wechselhaften Wetters aber in der Halle gegessen und sich angeregt unterhalten.

Ein Herzliches Dankeschön geht an alle, die dies mit ihrem Einsatz möglich gemacht haben. (U.F.)

Bruchköbeler Kurier 31.08., Hanauer Anzeiger 01.09.2017

2. Mannschaft der SGB-Turnerinnen holt sich den Pokal

Am Samstag, den 23. Juni 2017 folgte für beide Mannschaften der SG Bruchköbel die 2. Runde und somit die Entscheidung im Pokalwettkampf Gerätturnen in Neu-Isenburg.

Für Spannung war von Anfang an gesorgt, denn unsere 2. Mannschaft lag nur ganz knapp mit 0,3 Punkten auf dem ersten Platz. Die vier Mädchen Amelie Patt, Emilia Janecki, Laura Rappelt und Leah-Alina Emmel starteten in der P5-P6 im Jahrgang 2001 und jünger. Alle Turnerinnen zeigten sich nervenstark, turnten ihre Übungen an allen vier Geräten konzentriert durch und erzielten am Ende fast die gleiche Gesamtpunktzahl wie in der ersten Runde. Als sie dann bei der Siegerehrung als letzte und damit als Pokalsieger aufgerufen wurden, war die Freude riesengroß.

Auch unsere 1. Mannschaft mit Lara Domes, Maya Schmidt, Stephanie Körner und Janine Müller turnten die 2. Runde in der P5-P7 (Jahrgang offen) und wollten ihren 4.Platz verteidigen. Vor allem am Barren zeigte das Quartett sehr schöne Übungen und so erreichten sie an diesem Tag sogar den dritten Platz.

Im Gesamtergebnis blieben sie dann aber doch noch auf Platz 4 von insgesamt 9 Mannschaften.
Bruchköbeler Kurier 6.07.2017, Hanauer Bote 19.07.2017, Stadtjournal Bruchköbel 21.07.2017, mehr Info unter Vereinssiegerlisten 2017 oder www.turngau-offenbach-hanau.de
 

Nach diesem erfolgreichen Tag gehen die Mädchen glücklich und zufrieden in die Sommerpause bevor dann nach den Ferien fleißig weiter trainiert wird.

Der Verein bedankt sich bei beiden Trainerinnen für ihren Einsatz und bei den mitgereisten Fans für die lautstarke Unterstützung.

Außerdem müssen wir uns nun auch leider von unserer langjährigen Übungsleiterin Vivien Schneider verabschieden. Sie wird den Verein aus privaten Gründen verlassen. Mit dem ersten Platz im letzten Wettkampf konnten die Mädchen ihr kein besseres Abschiedsgeschenk liefern.

Wir sagen danke für die schöne Zeit mit ihr in der Halle, auf Wettkämpfen, Sitzungen und .... Wir wünschen Vivien für ihre Zukunft alles Gute und schöne Erinnerungen an ihre Zeit bei der SGB .

Die 2. Mannschaft wird daher nach den Sommerferien von Julia Celentano trainiert. (B.M.)

Hanauer Anzeiger 7. Juli 2017

Ausflug der Gymnastikdamen vom 19. Juni. - 22. Juni 2017

Die Rhön ist schön! Das sagte auch eine Gruppe der Gymnastikfrauen der SGB, die im Juni nun schon zum 7. Mal für vier Tage dieses herrliche Stück Erde unserer Heimat erkundet hat. Der Besuch des Klosters Kreuzberg ist Pflicht, beeindruckend der Franziskusweg an der Thüringer Hütte, einem Pilgerpfad mit 17 Lese- und Kunststationen über das Leben des Heiligen Franziskus und dem Sonnengesang. Die Aussicht ins Tal ist grandios. Zum Programm gehörten auch die Wasserkuppe, die Steinwand mit ihren riesigen Kletterfelsen, der Urwaldsteig Lösershag, der Geotop Lindenstumpf bei Schondra. In diesem Jahr stand ein Rundweg um die Kissinger Hütte auf dem Plan, dann der Bohlenweg durch das Schwarze Moor - ein Hochmoor mit seiner vielfältigen Pflanzen- und Tierwelt und der idylische Rotsee mit Einkehr in der Fischerhütte. Es gibt noch viel zu entdecken in dieser schönen Rhön und alle hoffen auf ein Wiedersehen! (T.S.)

Rhön wir kommen wieder !

Die Gymnastikfrauen der SG Bruchköbel verbrachten nun schon zum 7. Mal vier Tage in der Rhön. Kloster Kreuzberg, Rundweg Kissinger Hütte, der Bohlenweg durchs schwarze Moor, die Steinwand mit ihren riesigen Kletterfelsen und eine gute Portion Fisch am idyllischen Rothsee standen auf dem Programm. Die Abende wurden mit Singen und diversen Spielen ausgefüllt.Bruchköbeler Kurier 3. August 2017

Trimm-Spiel-Nachmittag 14. Juni 2017

Der Trimm-Spiel-Nachmittag der SG Bruchköbel, Abteilung Turnen-Leichtathletik-Gymnastik, lockte etwa 50 Kinder im Alter von drei bis zehn Jahren in die Turnhalle der Haingarten-Schule. Nach dem gemeinsamen Aufwärmen eroberten die Kinder die Stationen. Korken-Minigolf mit dem Fliegenklatschen-Schläger, ein Balancierparcours und Zielwerfen in Einkaufskörbe, die an der Sprossenwand hingen, standen auf dem Programm, um die wichtigen Stempel auf der Teilnehmerkarte zu erhalten. Außerdem hatte die Alm-Kuh fleißig Briefe geschrieben - diese mussten die Kinder nach Erklimmen des Mattenbergs mit Hilfe eines Hangelseils auf der anderen Bergseite rutschend ins Tal zum Briefkasten befördern. Aber auch an allen weiteren Stationen - es wurden zum Beispiel noch wilde Plüschtiere mit dem Kescher geangelt - machten den Kindern und auch den Helfern viel Spaß und zum Abschluss bekamen alle eine kleine Naschtüte als Belohnung ...mehr (Hanauer Anzeiger 23.06.2017, Bruchköbeler Kurier 29.06.2017) 

Es war wieder eine gelungene Veranstaltung. Sicherlich wird dies im nächsten Jahr wieder durchgeführt, natürlich mit neuen Spielen.

Allen Helfern vielen herzlichen DankLächelnd (M.E.)

Internationales Deutsches Turnfest in Berlin vom 03.06.-10.06.2017

#Turnfest- wie bunt ist das denn! www.turnfest.de

Buntes Turnfest in Berlin

Unter dem Motto „Wie bunt ist das denn?“ fand vom 3. bis 10. Juni in Berlin das Internationale Deutsche Turnfest statt. Von der SG Bruchköbel, Abt. Turnen-Leichtathletik-Gymnastik, haben Rosi Höpfel und Monika Erdt teilgenommen und sich von der bunten Vielfalt der Wettkämpfe, Vorführungen und Shows sowie der guten Laune aller Turnfestteilnehmer begeistern lassen. Auch Ulli Höpfel der als „Fan“ und „Begleiter“ mitkam war vom Turnfest begeistert. Die beiden Damen waren Teil der Hessischen Vorführgruppe und haben im Sommergarten der Messe Berlin zusammen mit 34 weiteren Gymnastinnen eine Reifengymnastik gezeigt. Moni war auch noch als Turnfest-Helferin im Einsatz und beteiligte sich darüber hinaus bei einer weiteren hessischen Vorführung mit Pezzibällen und bei dem Bild "Shopping in Berlin" der Stadiongala - einem Turnfest-Highlight im Berliner Olympiastadion. Selbstverständlich kam auch das Sightseeing nicht zu kurz (M.E.) Bruchköbeler Kurier 6. Juli 2017 - Hanauer Anzeiger 7.7.2017

Gaukindernachwuchswettkampf am 20. + 21. Mai 2017

Sieben Turnerinnen der SGB auf dem Podium Lächelnd

Beim 2. Gaukindernachwuchswettkampf in Dreieich-Sprendlingen war die SG Bruchköbel mit insgesamt 25 Mädchen am Start. Geturnt wurde am Samstag in der Leistungsstufe P1 und P2 an den bekannten vier Geräten Sprung, Barren, Balken/Bank und Boden.

Am Sonntag konnten die Mädchen ihr Können dann in der P3 und P4 unter Beweis stellen.

Einmal mehr zeigte sich, dass unsere Turnerinnen fleißig geübt hatten, denn am Ende landeten gleich 17 von ihnen unter den Top-Ten.

Wie schon im März beim Hallenkinderturnfest zeigte unsere Jüngste Mathilda Ude im Wettkampf P1 Jahrgang 2011 keinerlei Aufregung, turnte all ihre Übungen sorgenfrei durch und holte sich am Ende erneut die Goldmedaille. Die 2 Jahre ältere Finja Obst machte es ihr nach und erreichte in der gleichen Leistungsstufe im Jhg. 2009 ebenfalls den ersten Platz. Ihr folgten Nele Geiss mit der Bronzemedaille, Leni Schiller auf Platz 5 und Franziska Zenker mit Platz 6. Auch im Jahrgang 2008 gab es zur Überraschung aller noch eine Goldmedaille für Oktavia Passierb. Im 2. Durchgang erturnte sich Hasti Allaf mit einer sehr guten Leistung am Sprung und Balken unter 30 Teilnehmerinnen den 2. Platz.

Am Sonntag waren nun die Mädchen in der Leistungsstufe P3 am Start. Hier gab es für Charlotte Kühnemann und Maya Kaske die Höchstnote mit 13 Punkten am Boden. Sie belegten am Ende den 6. und 7. Platz unter 46 Turnerinnen im Jahrgang 2008. Ein Jahr älter ist Lara de la Fuente Cura, die es in ihrer Altersklasse mit konstanter Leistung an allen vier Geräten unter 42 Mädchen ebenfalls nach ganz oben aufs Treppchen schaffte. Mit fast gleicher Gesamtpunktzahl und hohen Wertungen am Barren und Boden  erturnte sich Carlotta Hess im Jahrgang 2006 die Silbermedaille.(Stadtjournal Bruchköbel 23.06.2017)

Trainer, Betreuer und Eltern waren sehr zufrieden mit den Ergebnissen und freuten sich mit den Mädchen über einen erfolgreichen Wettkampf. (B.M.) Vereinssiegerliste

1. Pokalrunde sehr erfolgreich *Herzlichen Glückwunsch

Von unserer Abteilung waren 2 Mannschaften mit je 4 Turnerinnen am Start:

Am Samstag, den 06.05.2017 ging es für zwei Mannschaften der SG Bruchköbel Abt. Turnen zur ersten Runde der Mannschaftsmeisterschaften in Obertshausen-Hausen. Die Mannschaft 1 mit Janine Müller, Lara Domes, Maya Schmidt und Stephanie Körner startete in der P5 - P7 (Jahrgang offen).

Hier erreichte Lara Domes am Sprung volle Punktzahl! Am Ende des Wettkampfes steht die Mannschaft auf Platz 4 von insgesamt 9.

Die zweite Mannschaft startete in der P5 - P6 Jahrgang 2001 und jünger. Amelie Patt, Emilia Janecki, Laura Rappelt und Leah-Alina Emmel setzten sich gegen 4 weitere Mannschaften durch und stehen nun auf Platz 1 von 5.

Der Vorsprung auf Platz 2 beträgt allerdings nur 0,3 Punkte, sodass es in der zweiten Runde der Meisterschaften nochmal spannend wird. (VS)

...mehr. Für den 2. Pokalwettkampf wird schon fleißig trainiert.

Mitgliederversammlung der SG Bruchköbel Abt.TLG

Bei der Mitgliederversammlung der SG Bruchköbel Abteilung Turnen-Leichtathletik am Freitag, den 21. April 2017 stand vor allem die Ehrung von Rosi Höpfel im Vordergrund, die für über 30-jährige ehrenamtliche Vereinstätigkeit von Landrat Erich Pipa und Bürgermeister Günter Maibach mit dem Ehrenbrief des Landes Hessen ausgezeichnet wurde.

Des weiteren erfolgten Berichte der einzelnen Fachwarte. Vorstandswahlen gab es dieses Jahr nicht. Der Posten des Vorstandsvorsitzenden bleibt weiterhin unbesetzt.

Alle Frauen und Männer, die sich der Kinder- und Jugendarbeit verpflichtet fühlen, aber auch den Erwachsenensport als wichtigen Bestandteil unserer Gesellschaft sehen, werden gebeten sich bitte zu melden. Eine sorgfältige Übergabe und Einarbeitung in die Aufgaben ist selbstverständlich (U.F.) Mittelhessen-Bote 3.5.2017; Bruchköbeler Kurier 4.05.2017

Ein Leben für den Sport - Roswitha Höpfel mit Landesehrenbrief ausgezeichnet

Roswitha Höpfel, langjährige Übungsleiterin und Präsidiumsmitglied der SG Bruchköbel, ist am Freitagabend für ihr ehrenamtliches Engagement mit dem Landesehrenbrief ausgezeichnet worden. Landrat Erich Pipa und Bruchköbels Bürgermeister Günter Maibach übergaben der 69-Jährigen im Rahmen der Jahreshauptversammlung der Abteilung für Turnen, Leichtathletik und Gymnastik die Auszeichnung.  Schon seit 1983 stellt sich Höpfel als Übungsleiterin in den Dienst ihres Vereins.
Unter anderem hat sie 1990 die Gymnastikgruppe für Senioren gegründet, die sie heute noch immer leitet. Sie hat überdies seit 1994 an allen deutschen Turnfesten teilgenommen und war zudem bei der Weltgymnastrade unter anderem in Göteborg und Lissabon dabei. Pipa und Maibach lobten die Bruchköbelerin als ein Vorbild für die Gesellschaft.(Hanauer Anzeiger vom 25.04.2017)

Gau-Einzelmeisterschaften weiblich am 18.März 2017

2 Mädels der SG Bruchköbel bei den Einzelmeisterschaften

Bei den diesjährigen Gau-Einzelmeisterschaften in Hanau nahm die SGB mit zwei jungen Turnerinnen teil. Die beiden Mädchen starteten in der Leistungsklasse P4 – P5 im Geräte-Vierkampf am Sprung, Stufenbarren, Balken und Boden.

Gioia Vinciguerra erkämpfte sich im Jahrgang 2007 und jünger unter 31 Teilnehmerinnen einen guten 18. Platz im Mittelfeld. Sie turnte das erste Mal zwei Leistungsstufen höher als bisher und zeigte sich gut vorbereitet und sehr nervenstark. Ihre Mannschaftskameradin Sarah-Sophie Emmel startete im Jahrgang 2006 und landete nach schönen Übungen vor allen am Boden unter 22 Teilnehmerinnen auf Platz 6.

Die Trainerin, Betreuer und Eltern waren sehr zufrieden mit den Leistungen ihrer Mädchen und konnten nach gut vier Stunden die Heimfahrt antreten.

Der Verein bedankt sich auch bei der jungen Kampfrichterin Janine Müller, die ihr Debüt in der P5 am Boden gut meisterte.(B.M.)
 
 
Hanauer Bote 29.03.2017; Bruchköbeler Kurier 30.03.2017; Hanauer Anzeiger 31.03.2017

Ehrungen Kinder und Erwachsene - Sportmedaille in Bronze

Turnen Vereinssiegerliste 2016+Bilder+Bericht 2016

1. Platz beim Gaukinderturnfest Geräte 4 Kampf P3 Amanda Michel *2006 - Trainerin: Julia Celentano

1. Platz Einzelmeisterschaften weiblich Gerätturnen-Vierkampf P4-P6 Laura Rappelt *2002 - Trainerin: Vivien Schneider

 

Leichtathletik "LAZ Bruchköbel" www.laz.bruchkoebel.de

1. Platz bei den Kreismeisterschaften im Speerwurf der weiblichen Jugend W14 Sabrina Buschmann *2003

1. Platz bei den Kreismeisterschaften im Diskuswurf der weibliche Jugend W15 Laura Schramm *2001

Trainerteam: Christian Winkler und Michaela Wolf

 

3. Platz Hessische Blockspezifische Mehrkämpfe im Sprung-Mehrkampf der männlichen Jugend M12

1. Platz Kreis Einzelmeisterschaften im Hochsprung + Weitsprung sowie im Ballwurf der Schüler M11

1. Platz Kreismehrkampfmeisterschaften im Dreikampf

1. Platz Kreismeisterschaften Blockmehrkampf im Block-Wurf der männlichen Jugend M 12

1. Platz Regionalemeisterschaften Blockmehrkampf im Block-Wurf der männlichen Jugend M12

1. Platz Kreishallenmeisterschaften im Weitsprung der Schüler M11

Christian Wolf *2005

 

Sportmedaille in Gold
 

2. Platz Seniorenweltmeisterschaften im Diskuswurf der Seniorinnen W45

1. Platz Seniorenhalleneuropameisterschaften im Diskuswurf der Seniorinnen W45

1. Platz Deutsche Seniorenhallenmeisterschaften im Diskuswurf der Seniorinnen W45

1. Platz Deutsche Seniorenmeisterschaften im Diskuswurf der Seniorinnen W45

sowie

7. Platz Seniorenweltmeisterschaften im Wurfmehrkampf der Seniorinnen W45

8. Platz Seniorenweltmeisterschaften im Kugelstoßen der Seniorinnen W45

1. Platz Hessische Seniorenmeisterschaften im Diskuswurf der Seniorinnen W45

3. Platz Hessische Winterwurfmeisterschaften im Diskuswurf der Frauen

1. Platz Regionaleinzelmeisterschaften im Diskuswurf der Seniorinnen W45

1. Platz Kreiseinzelmeisterschaften im Diskuswurf der Frauen

Silke Stolt *1967

Trainer: Albert Gorselitz

Hallenkinderturnfest "Haki" in Hanau am 4. März 2017

2 x „Gold“ für die SG Bruchköbel

Beim 30. Haki in Hanau nahm die SG Bruchköbel mit einer großen Gruppe von 29 Turnerinnen teil.

Davon bestritten 11 Mädchen ihren ersten Wettkampf und so war die Aufregung sehr groß.

Die Teilnehmerinnen turnten in 10 Wettkämpfen in ihrer jeweiligen Alters-und Leistungsklasse um die Punkte an allen vier Geräten Barren, Balken/Bank, Boden und Sprung.

So hatten die zahlreichen Helfer und Riegenführer alle Hände voll zu tun, um die Mädchen zu beruhigen und gleichzeitig zu motivieren. Dass ihnen und den Übungsleitern dies ganz gut gelungen ist, zeigte sich dann bei der Siegerehrung. Gleich 10 unserer Turnerinnen wurden nach vorne gerufen und durften sich ihre Medaillen unter dem Applaus der Zuschauer und der stolzen Eltern abholen. Sie landeten auf den Plätzen 1-6. Weitere 9 Mädchen folgten auf den Plätzen 7-10. Alle übrigen Teilnehmerinnen belegten Plätze im Mittelfeld.

Die größte Überraschung gelang unserer jüngsten Turnerin Mathilda Ude. Sie holte sich in ihrem ersten Wettkampf in der P1 Jahrgang 2011 auf Anhieb die GoldmedailleLächelnd Ein Jahrgang darüber belegte Marlene Tinz den 3. Platz und Leni Schiller sicherte sich im Jahrgang 2009 in der gleichen Leistungsklasse die Silbermedaille.

Auch die etwas älteren Mädchen erzielten hervorragende Ergebnisse. So holte sich Amamda Michel in der P3 Jahrgang 2006 mit der Höchstpunktzahl 13,00 am Boden ebenfalls die GoldmedailleLächelnd Ihr folgte Paula Röse auf Platz 4. Ein Jahr jünger ist Ellen Vaupel, die sich in ihrer Altersklasse in der gleichen Leistungsstufe die Silbermedaille erturnte>>Vereinssiegerliste 2017

Nach 6 aufregenden Stunden konnten alle Beteiligten glücklich und zufrieden die kurze Heimreise antreten. Der Verein bedankt sich bei allen helfenden Eltern, Betreuern, Übungsleitern und Kampfrichtern für ihren Einsatz und freut sich schon auf das nächste Mal (B.M.)

Hanauer Bote 08 03.2017; Bruchköbeler Kurier 09.03.2017, Hanauer Anzeiger 10.03.207 Überschrift: "Mathilda Ude vergoldet Wettkampfpremiere"

Auszug; Hanauer Anzeiger vom 2. März 2017; 573 Nachwuchsturner/innen (515 Mädchen und 58 Jungen) aus 34 Vereinen beim 30. Hallenkinderturnfest in der August-Schärttner-Halle in Hanau vom Turngau Offenbach/Hanau; Ausrichter TG Hanau.

"Kewel Helau" Faschingsturnen in der Turnhalle am 23.02.2017