Menü
Du bist hier: SG Bruchköbel » Handball » Damen » Damen2 » Damen 2 bezwingen HSG Isenburg/Zeppelinheim

HAndball

Damen 2 bezwingen HSG Isenburg/Zeppelinheim

Am 5. Spieltag durften wir in heimischer Halle einen der Aufstiegsfavoriten begrüßen. Die Damen der HSG Isenburg/Zeppelinheim haben einen guten Saisonstart hingelegt und gingen als aktueller Tabellenführer in die Partie. 

Man erwartete einen spielerisch starken Gegner, gegen den man sich nur Chancen ausrechnen konnte, wenn man an diesem Tag sowohl im Angriff, als auch in der Abwehr die nötige Stabilität finden würde.

Die ersten 20min gestalteten sich ausgeglichen, mit leichten Vorteilen für unsere Gäste. Immer wieder schafften es die SGB Damen zwar, sich im Angriff gute Wurfgelegenheiten zu erarbeiten, brachten den den Ball aber leider zu selten im gegnerischen Tor unter. Logische Konsequenz war eine Führung für Isenburg, die zwischenzeitlich auf 3 Tore anwuchs. Es folgte eine Auszeit, in der das Trainerteam offenbar die richtigen Worte an seine Mädels fand. Tor um Tor konnte der Rückstand aufgeholt werden, bevor unsere Nina kurz vorm Pausenpfiff sogar zur 13:12 Führung traf. 

Zu Beginn der zweiten Halbzeit gelang der HSG erneut der Ausgleich. Die Hausherrinnen legten nun bis zur 40. Minute immer wieder ein bis zwei Tore vor, doch die Gäste aus Isenburg ließen sich nicht abschütteln und zogen unverzüglich nach. 

Ein 3 Tore Lauf auf Seiten der SGB brachte dann die Vorentscheidung. Die Mädels der HSG kämpften sich zwar 3min vor Schluss nochmal bis auf ein Tor heran, konnten das Spiel am Ende aber nicht mehr drehen und mussten sich beim Stand von 27:23 geschlagen geben. 

Somit durfte sich die Heimmannschaft über zwei hart umkämpfte Punkte freuen und übernimmt vorerst die Tabellenführung der Bezirksliga A. 

Wir bedanken uns bei den Mädels aus den 1. Damen, die heute mit uns alles gegeben haben und bei allen lieben Menschen, die uns von der Tribüne aus unterstützt haben.