Bilder + Berichte 2018

"KisoTraWo" mit Übernachtung am 31. 08. für unsere Turnerinnen

In diesem Jahr fand unserer Kindersondertrainingswochende für alle Turnerinnen mit Wettkampferfahrung schon zum 15. Mal statt. Wieder verbrachten 23 Mädchen und 10 Betreuer eine aufregende und lehrreiche Zeit in der Turnhalle der Haingartenschule. Es wurde viel geturnt und alle waren mit Begeisterung dabei. Am ersten Tag standen verschiedene Sprungvarianten auf dem Programm. So konnten die Mädchen neue Erfahrungen am Kasten, Bock oder dem Sprungtisch sammeln. So manch eine wagte neue Sprünge und freute sich über eine geglückte Grätsche oder einen schönen Überschlag. Auch der Olympiabarren, das Reck und ein Parallelbarren stand den Turnerinnen für das Einüben neuer Turnelemente zur Verfügung.

Frisch gestärkt nach der leckeren Pizza machten wir uns am Abend auf den Weg zur Eisdiele. Kurz vor Ladenschluss gab es dort für jeden noch einen süßen Nachtisch. Zurück in der Halle bereiteten sich die 18 Übernachtungsgäste und ihre 4 Betreuer für die Nacht vor.

Am Samstag wurde dann ab 9:00 Uhr an mehreren Geräten z.B. Schwebebalken, Bänkchen und am Boden weiter geturnt und geübt. Zum Abschluss stand noch der beliebte Airtrack zur Verfügung und die Mädchen hatten großen Spaß auf dem langen Luftkissen, wo doch so manche Übung viel leichter funktioniert.

 

Gegen Mittag war die Halle bereits wieder aufgeräumt und alle Teilnehmerinnen machten sich zufrieden aber total erschöpft auf den Heimweg (B.M.)

Die zweite Runde der Mannschaftsmeisterschaften weiblich im Turngau Offenbach-Hanau hat kurz nach den Ferien in Heusenstamm stattgefunden. Durch die lange Trainingspause waren die Turnerinnen nicht in Bestform und so schlichen sich die einen oder anderen Fehler ein. Dazu musste unsere 1. Mannschaft, die in der P5 bis P7 jahrgangsoffen startete, auf die verletzte Turnerin Leah-Alina Emmel verzichten. Die verbliebenen vier Mädchen Laura Rappelt, Amelie Patt, Gioia Vinciguerra und Sarah-Sophie Emmel verloren im Vergleich zur ersten Runde mehr als einen Punkt und so reichte es am Ende im Gesamtergebnis für den 7. Platz.

Die jüngere 2. Mannschaft mit Amanda Michel, Lina Kürschner, Ellen Vaupel, Hella Knospe und Paula Röse trat in der P5 bis P6 Jahrgang 2004 und jünger an und zeigte am Boden besonders gute Übungen. Dadurch konnten sie gegenüber der ersten Runde insgesamt 2,5 Punkte gut machen und rutschten in der Gesamtwertung 2 Plätze nach vorne. So wurden die Mädchen für ihre Leistungssteigerung belohnt und freuten sich am Ende des Wettkampftages über den 3. Platz und die Bronzemedaille.

Der Verein dankt den erschienen Zuschauern, den Kampfrichtern und Trainern für ihren Einsatz. (J.C/B.M)

.....mehr siehe Vereinssiegerliste vom 18.08.2018 Mannschaftsmeisterschaften wbl. 2. Pokalrunde

Angrillen am 07. August

Am Dienstag, den 07.8. wurde die neue Saison der SG Bruchköbel Abteilung Turnen-Leichtathletik-Gymnastik mit dem traditionellen Angrillen eingeläutet. Hierzu waren alle Mitglieder und Freunde der Abteilung herzlich eingeladen. Trotz Hitze war die Veranstaltung gut besucht. Es wurde gegrillt und nette Gespräche geführt.

Ein Herzliches Dankeschön geht an alle, die dies mit ihrem Einsatz möglich gemacht haben.

Gaukinder- und Gauturnfest 16.06 - 17.06.

Sehr erfolgreiches Gaukinder- und Gauturnfest der SG Bruchköbel

Wiedermal fand das diesjährige Gaukinder- und Gauturnfest auf dem Sportgelände in Jügesheim statt, wo an 2 Tagen die Teilnehmer ihr Können in den verschiedenen Leistungs- und Altersgruppen unter Beweis stellen durften. Die SG Bruchköbel startete mit insgesamt 16 Turnerinnen in den Wettkampf wobei die 3 Älteren am Sonntag beim Gauturnfest teilnahmen.

Unsere 3 jüngsten Mädchen turnten in der P1 Jahrgang 2011 ihren ersten Wettkampf und überraschten mit hohen Wertungen an den vier Geräten Sprung, Barren/Reck, Balken/Bank und Boden. Bei der Siegerehrung durften alle auf die Bühne, um sich ihre Medaillen abzuholen. So belegte Lenie Mohn den 6.Platz, Amal Chtaiti den 4. Platz und Nele Weigel holte sich die Silbermedaille.

Im gleichen Alter aber eine Leistungsstufe höher (P2) erkämpfte sich Mathilda Ude unter 26 Teilnehmerinnen den 3.Platz. Im Jahrgang 2009 in der P2 waren es 22 Teilnehmer. Auch hier zeigten unsere Mädchen starke Nerven und sehr schöne Übungen. Leni Schiller fehlte am Boden nur 1 Zehntel zur Höchstpunktzahl und so freute sie sich am Ende über den 1.Platz und die Goldmedaille. Ihr folgte Nele Geiss auf dem 5.Platz, Franziska Zenker auf Platz 8 und Finja Obst mit Platz 11. Unsere zwei Turnerinnen in der P3 belegten mit Florine Weigel (Jahrgang 2008) den 8.Platz und Rebecca Sendhoff (Jahrgang 2009) den 25.Platz.

In der P4 im Jahrgang 2007-2008 belegten unsere Mädchen mit Lara de la Fuente Cura den 7. Platz, gefolgt von Hannah Weiss auf Platz 11 und Maya Kaske auf Platz 13.

Auch beim beliebten Staffellauf, bei dem 10 unserer Mädchen als Vereinsstaffel antraten, wussten sie mit schnellen Spurts zu überzeugen. Sie übergaben das Staffelholz fehlerlos und holten sich damit den 4. Platz von 8 teilnehmenden Vereinen.

Am Sonntag beim Gauturnfest startete unser Verein mit 2 Turnerinnen in der P3-P4 Jahrgang 2005-2006. Beide Mädchen waren sehr gut vorbereitet und zeigten fast fehlerfreie Übungen. So freute sich Carlotta Heß bei der Siegerehrung über ihren 1.Platz. Ihr folgte Suzana Giovani  mit nur 0,10 Punkten Rückstand auf Platz 2. Ebenfalls die Silbermedaille in der P4-P6 Jahrgang 2004 und älter holte sich Celine Krauß.

Nach diesem erfolgreichen Wochenende haben sich alle Beteiligten ein großes Lob und die Sommerferien wohl verdient (B.M.) siehe Siegerliste 2018

Mannschaftsmeisterschaft 1. Pokalrunde 09.06.2018

SG Bruchköbel mit 2 neuen Teams bei den Mannschaftsmeisterschaften

Bei den diesjährigen Mannschaftsmeisterschaften weiblich des Turngau Offenbach-Hanau fand die 1. Runde in Rodgau Niederroden statt.

Die SG Bruchköbel startete mit zwei neu zusammengesetzten Teams in den Wettkampf und so war die Aufregung dieses Mal besonders groß, da sich die Turnerinnen erst einmal neu orientieren und abstimmen mussten. Dennoch kämpften sich die Mädchen tapfer von Gerät zu Gerät in der viel zu warmen Halle.

Die 1. Mannschaft mit den „alten Hasen“ Leah-Alina Emmel, Amelie Patt, Laura Rappelt und den beiden neuen jüngeren Turnerinnen Sarah-Sophie Emmel und Gioia Vinciguerra startete in der P5 – P7 jahrgangsoffen. Die Mädchen überzeugten vor allem mit schönen Übungen am Stufenbarren und dem Boden. Im Gesamtergebnis belegten sie damit den 7. Platz.

Die 2. Mannschaft mit Amanda Michel, Ellen Vaupel, Lina Kürschner, Paula Röse und Hella Knospe turnte ihren ersten Mannschaftswettkampf in der P5 –P6 Jahrgang 2006 und jünger. Die Turnerinnen glänzten besonders am Sprung mit hohen Wertungen und freuten sich am Ende über den 5. Platz. siehe Vereinssiegerliste 2018

Jetzt wird fleißig weiter trainiert, um bei der 2. Runde im August, das eine oder andere Pünktchen mehr zu erzielen.

Wir wünschen unseren Turnerinnen viel Erfolg für die 2. Runde (B.M.)

Tagesausflug der Gymnastikfrauen am 07.06.2018

Thema: Orchideen und Marzipan

Es war mal wieder soweit und der jährliche Tagesausflug stand an. Teilgenommen haben 18 Gymnastinnen und wir wurden von der Firma Stewa-Touristik um 8.00 Uhr in Bruchköbel abgeholt. Die Fahrt ging über die Bergstraße nach Birkenau im Odenwald zur Orchideengärtnerei Netzer. Nach einem kurzen interessanten Einführungsvortrag wurden wir durch die farbenprächtigen Orchideen, natürlich mit entsprechenden Erklärungen geführt. Danach konnten wir, umgeben von der Farbenpracht der Orchideen und exotischen Tieren, in gemütlicher Atmosphäre Kaffee-, Eis- und selbstgebackenen Kuchenspezialitäten genießen.

Dann ging es weiter in die schöne Stadt Heidelberg, wo jeder ca. 1 1/2 Stunden die Stadt auf eigene Faust erkunden konnte. Die Rückfahrt führte uns über den Odenwald zur Werksbesichtigung der Odenwälder Marzipankonditorei in Weilbach. Da wir etwas verspätet waren, konnten wir leider nicht mehr die Produktionshallen besichtigen. Wir wurden aber von dem Geschäftsführer, Herrn Zuber, ausführlich über die Herstellung und Vermarktung informiert. Seit über 40 Jahren werden die Odenwälder Marzipan-Kreationen in liebevoller Handarbeit hergestellt. Als Entschädigung für die entgangene Werksführung konnten wir soviel Marzipan essen, wie wir wollten. Natürlich wurde danach auch tüchtig eingekauft. Nach einem erlebnisreichen Tag ging es zurück nach Bruchköbel.

Es war ein erlebnisreicher, gelungener Tag (S.So.).

Schulfest der Haingartenschule am 26. Mai "freies Turnen" für alle Schulkinder

SG Bruchköbel öffnet Turnhalle zum Schulfest der Haingartenschule

Wie fast jedes Mal haben die Kinder der Haingartenschule an ihrem Schulfest neben den zahlreichen Stationen auf dem Schulgelände auch die Möglichkeit sich in der Turnhalle auszutoben.

7 Übungsleiter und Helfer haben sich zusammengefunden und in der Halle verschiedene Turngeräte aufgebaut, an denen die Schüler ihr Können testen durften. Großer Andrang herrschte wie immer am beliebten Airtrack, einem dicken Luftkissen, auf dem sich federleicht springen lässt. So wagte manch einer einen Überschlag oder Salto.

Aber auch die Reckstangen, eine große Bodenfläche und ein Kasten, den es zu überwinden galt, hielten die Kinder bei Laune. Alle Teilnehmer hatten viel Spaß und verließen abgekämpft, nass geschwitzt aber glücklich die Turnhalle (B.M.).

SG Bruchköbel hat zwei neue Übungsleiter-Assistentinnen

Seit Januar besuchten zwei Turnerinnen unserer Leistungsgruppe "Leah-Alina Emmel+Amelie Patt" an zahlreichen Wochenenden den umfangreichen Lehrgang der Turnerjugend im Turngau Offenbach-Hanau zur Übungsleiter-Assistenten-Ausbildung. Mit viel Freude und Begeisterung waren die beiden 14-Jährigen bei der Sache und brachten viele neue Eindrücke und Ideen mit in die nächste Turnstunde.

Am 28.4., dem Kindererlebnistag der Turnerjugend, der zum Jubiläumsjahr der SG Bruchköbel in der Turnhalle der Heinrich-Böll-Schule stattfand, absolvierten sie dann erfolgreich ihre schriftliche und praktische Prüfung und nahmen mit Stolz die Urkunde entgegen. Der Verein gratuliert den beiden recht herzlich zur bestandenen Prüfung und freut sich auf ihren Einsatz in den verschiedenen Übungsstunden. (B.M.)

>Vorbereitung der Übungsleiter Assistenten in den Vereinen auf Ihren Einsatz bei Gruppenbetreuung und Angeboten im Freizeit- und Breitensport. Es werden Themenkomplexe aus dem Bereich von Gerätturnen, Gymnastik, Spielen und Angeboten in der allg. Jugendarbeit behandelt; der Schwerpunkt liegt im Bereich des Kinderturnens. Im Rahmen der Ausbildung wird ein Praxiseinsatz am Kindererlebnistag sowie eine Lernerfolgskontrolle durchgeführt www.Turngau-Offenbach-Hanau

Mitgliederversammlung am 13. April 2018

Bei der Mitgliederversammlung der SG Bruchköbel Abteilung Turnen-Leichtathletik am Freitag, den 13. April 2017 stand, nach den Berichten der einzelnen Fachwarte, vor allem die Wahl des Vorstands im Vordergrund.

Wiedergewählt wurden Rosi Höpfel als stellvertretende Vorsitzende und Gymnastikwartin, Ingrid Pförtner als Kassenwartin und Anette Emmel als ihre Vertreterin, Monika Erdt als Jugendwartin, Brigitte Müller als Turnwartin, Albert Gorselitz als Leichtathletikwart und Ulrich Fuchs als Schriftführer und Pressewart sowie Carola Kleiss, Wenke Barlow, Kerstin Seng und Brigitte Brede als Beisitzerinnen. Zudem wurde Stefanie Götz erstmals als Beisitzerin gewählt. Alle Wahlen erfolgten einstimmig. Der Posten des Vorstandsvorsitzenden bleibt allerdings weiterhin unbesetzt.

Alle Frauen und Männer, die sich der Kinder- und Jugendarbeit verpflichtet fühlen, aber auch den Erwachsenensport als wichtigen Bestandteil unserer Gesellschaft sehen, werden gebeten sich bitte zu melden. Eine sorgfältige Übergabe und Einarbeitung in die Aufgaben ist selbstverständlich. (U.F.)

 

Europameisterin im Diskus am 22.03.2018

 
Silke Stolt wird in Madrid Europameisterin im Diskus der Altersklasse W50
mit einer Weite von 36,64 m. Wir gratulieren recht herzlich. siehe Siegerlisten

mehr www.laz-bruchkoebel.de

Akademische Feier zum 150-jährigen Vereinsjubiläum am 16.03.

Im Rahmen der 150 Jahr Feier der SG Bruchköbel wurden einige verdiente Mitglieder für ihr langjähriges Engagement gewürdigt. Frau Sieglinde Weber, stellvertretende Vorsitzende des Sportkreises Main-Kinzig, überreichte diesen Mitgliedern die Ehrennadel des Landessportbundes in Bronze.

Über die besondere Anerkennung freuten sich von unserer Abt. Ingrid Pförtner und Brigitte Brede.

mehr unter Verein "150 Jahre SGB"

3 x GoldLächelnd  2 x SilberZwinkernd 1 x BronzeZwinkernd

Beim 31. Hallenkinderturnfest "Haki" (600 Turner/innen aus verschiedenen Vereinen) in der Hanauer August-Schärttner-Halle war die SG Bruchköbel mit 21 Turnerinnen am Start. Unsere Mädchen turnten in 8 Wettkämpfen im Geräte-Vierkampf an den Geräten Sprung, Barren, Bank/Balken und Boden in ihren Alters- und Leistungsklassen. Wie jedes Jahr war die Aufregung sehr groß, doch bei ihren Übungen waren alle Beteiligte konzentriert und zeigten zum Teil fast fehlerfreie Leistungen. So entschied am Ende sogar ein Wimpernschlag von 0,05 Punkten die Platzierungen. Im Jahrgang 2010 in der Leistungsstufe P1 holte sich Lainey O`Neill nach einer super Leistung die Goldmedaille. Ihr folgte Angelina Streitz, die als einzige Turnerin der SGB die Höchstpunktzahl am Boden erzielte, es in der Summe aber nur hauchdünn für die Silbermedaille reichte. In derselben Leistungsklasse aber im Jahrgang 2009 wurden gleich 5 unserer Mädchen bei der Siegerehrung aufgerufen. Auch hier entschieden die besagten Zehntel um die Plätze. Leni Schiller freute sich über die Goldmedaille, gefolgt von Nele Geiss auf Platz 2, Finja Obst und Viktoria Beutel teilten sich Platz 4. Zwei Leistungsstufen höher in der P3 im Jahrgang 2008 errang Charlotte Kühnemann die Bronzemedaille. Ein Jahr älter ist Lara de la Fuente Cura. Sie holte sich in ihrem Wettkampf unter 38 Teilnehmerinnen ebenfalls die Goldmedaille.  Die Turnerinnen in der P2 belegten gute Plätze im Mittelfeld. Mit 6 Medaillen und 10 weiteren Plätzen unter den Top Ten konnten alle Übungsleiter, Betreuer, Aktive mit ihren Eltern stolz und zufrieden die Heimreise antreten.
Der Verein bedankt sich bei allen Trainerinnen, Betreuern und Kampfrichtern für ihren Einsatz (B.M.)
Herzlichen GlückwunschZwinkerndVereinssiegerliste 2018

Deutsche Meisterin am 03. März

 
Silke Stolt wurde Deutsche Meisterin im Winterwurf Diskus in Erfurt.

Herzlichen Glückwunsch. www.laz-bruchkoebel.de

Sportlerehrung der Stadt Bruchköbel am 02. März

SGB-Turnerinnen bei Sportlerehrung ausgezeichnet

Die SG Bruchköbel Abt. Turnen war bei der Sportlerehrung der Stadt Bruchköbel in diesem Jahr stark vertreten.

5 Mädchen sowie 3 Mannschaften mit insgesamt 18 Turnerinnen wurden für ihre sportlichen Erfolge im Jahr 2017 geehrt. Sie turnten bei mehreren Wettkämpfen Geräte-Vierkampf in ihren jeweiligen Alters- und Leistungsklassen.

Die Freude und Aufregung an diesem Tag war bei den Turnmädchen groß. Alle freuten sich über eine Urkunde sowie über die Bronzemedaille, die ihnen vom Bürgermeister Günter Maibach überreicht wurde. Die Turnerinnen und Übungsleiterinnen können stolz auf den Erfolg sein. Vielleicht klappt es im nächsten Jahr wieder, denn es wird für den nächsten Wettkampf schon fleißig geübt (U.F.)

Mathilda Ude *2011- 1. Platz beim Hallenkinderturnfest und Gaukindernachwuchswettkampf Geräte Vierkampf P1

Amanda Michel *2006 - 1. Platz beim Hallenkinderturnfest Geräte Vierkampf P3

Finja Obst *2009 - 1. Platz bei Gaukindernachwuchswettkampf und TuJu Mannschaftswettkampf Geräte Vierkampf P1

Oktavia Pasierb *2008 - 1. Platz beim Gaukindernachwuchswettkampf Geräte Vierkampf P1

Lara de la Fuente Cura *2007 - 1. Platz beim Gaukindernachwuchswettkampf Geräte Vierkampf P1

1. Platz bei den Mannschaftsmeisterschaften Geräte Vierkampf P5-P6
Leah-Alina Emmel *2004; Emilia Janecki *2004; Amelie Patt *2004; Laura Rappelt *2002
 
1. Platz beim TuJu Mannschaftswettkampf Geräte Vierkampf P2-P3
Josephine Hanke *2008; Maya Kaske *2008; Charlotte Kühnemann *2008; Hannah Weiss *2008
 
1. Platz bei TuJu Mannschaftswettkampf Geräte Vierkampf P1
Viktoria Beutel *2009; Nele Geis *2009; Lainey O`Neill *2009; Leni Schiller *2009; Franziska Zenker *2009; Finja Obst *2009
 
Trainerinnen: Brigitte Müller, Julia Celentano, Ingrid Pförtner

Sportmedaille in Gold für Silke Stolt

LAZ Bruchköbel Stammverein SG Bruchköbel www.laz-bruchkoebel.de

Urkunde für langjährige ehrenamtliche Tätigkeit für die Sportgemeinschaft 1868 Bruchköbel e.V.
Dank und Anerkennung vom Magistrat der Stadt Bruchköbel; Bürgermeister Günter Maibach Bruchköbel, 02.03.2018

Gau-Einzelmeisterschaften Gerätturnen wbl. am 24. - 25. Februar

Sarah-Sophie Emmel holt Silber für die SG Bruchköbel

Bei den diesjährigen Gau-Einzelmeisterschaften in Dreieich startete die SG Bruchköbel
statt mit gemeldeten 10 Turnerinnen aufgrund Krankheit und Verletzungspech mit nur
5 Teilnehmerinnen in den Wettkampf.

Alle Mädchen turnten im Geräte-Vierkampf P4-P6 im Jahrgang 2005 und jünger an den bekannten Geräten Boden, Schwebebalken, Stufenbarren und Sprung. Vor allem am Boden zeigten die Turnerinnen gute Körperspannung bei ihren Übungen und auch am gefürchteten Schwebebalken behielten sie die Nerven und Balance. So freute sich Sarah-Sophie Emmel am Ende über ihren zweiten Platz. Ihr folgte mit nur 8 Zehnteln Rückstand Gioia Vinciguerra auf Platz 6. Lina Kürschner belegte den 21. Platz, Ellen Vaupel errang Platz 28 und Paula Röse Platz 30.

Die Trainerin, Betreuerin und Eltern freuten sich mit ihren Mädchen über den gelungenen verletzungsfreien Wettkampf und so konnte man zufrieden die Heimreise antreten. (B.M.)  Vereinssiegerlisten 2018

Fasching in der Turnhalle *Kewel Helau*

ÜberraschtStatt der üblichen Trainingsstunde fand am Donnerstag, den 8. Februar eine Faschingsfeier für die Jungen und Mädchen der Turnabteilung SG Bruchköbel statt. "Die kleinen Wilden" zwischen 4 und 6 Jahren hatten mit ihrer Übungsleiterin Rosi Höpfel und Helferin Anette Emmel viel Spaß an Bewegung, Tanz und Spielen mit Faschingsmusik sowie dem Einsatz vom Schwungtuch. Am Ende der Stunde freuten sich alle Kinder über eine kleine Naschtüte.(U.F.)