Spielberichte und Kommentare

Tischtennis

von Tobias Stiedl

Spielbericht Herren 4 gegen PSV Hanau

Bruchköbel trat gegen den Tabellennachbarn aus Hanau in folgender Aufstellung an:

Einzel: Tschirner, Schohaus, Kern, Andreev, Bolik u. Ersatzmann Unbehaun

Doppel1: Tschirner/Schohaus, Doppel2: Kern/Unbehaun u. Doppel3: Andreev/Bolik

Die Eröffnungsdoppel gingen mit 1:2 an den Gegner, wobei Tschirner/Schohaus klar mit 0:3 unterlagen, Kern/Unbehaun gegen das Doppel 1 des Gegners lange Zeit Wiederstand leisteten und sich erst im 5. Satz geschlagen geben mussten.

Siegreich war das Doppel 3, die glatt mit 3:0 gewannen. Das fordere Paarkreuz mit Tschirner u. Schohaus spielten jeweils 1:1 wobei 3 von 4 Spielen erst im 5. Satz entschieden werden konnten. Im mittleren Paarkreuz mit Kern u. Andreev spielten Kern 1:1 und Andreev setzte seine Erfolgsbilanz mit 2:0 Siegen fort! Seine Bilanz in der Vorrunde bisher 7:1 Siege!

Das hintere Paarkreuz mit Bolik und Ersatzmann Unbehaun verlief recht unterschiedlich, denn Bolik gewann seine Spiele mit 3:1 u. 3:0 Sätzen, während Unbehaun sich noch im ersten Einzel glatt mit 0:3 geschlagen geben musste, doch hat er sensationell sein zweites Einzel mit 3:0 Sätzen gewonnen, wobei der 3. Satz erst in der Verlängerung mit 15:13 gewonnen wurde! Er bescherte der 4. Herren beim Stand von 8:6 den Siegpunkt und war somit Matchwinner.

Bruchköbel siegte gegen einen starken Gegner mit 9:6 und schob sich damit mit 7:3 Punkten auf den 3. Tabellenplatz vor, wobei zu berücksichtigen ist, dass man noch ein Spiel weniger hat, als der Tabellenführer, der 10:2 Punkte hat.

Zum Spielergebnis: SG Bruchköbel 1868 IV : PSV Hanau II

Weiterlesen …