Menü
Du bist hier: SG Bruchköbel » Tischtennis » Turniere » SGB-Mädels verteidigen Kreispokal

SGB-Mädels verteidigen Kreispokal

Kreispokal-weibl.Jugend.2019

Beim diesjährigen Kreispokalfinale konnten die Tischtennismädels der SG Bruchköbel den Kreispokal-Titel in der Kreisliga im dritten Jahr in Folge verteidigen. In der Aufstellung Lobeck, Buschmann und Klamann gewann das Trio klar mit 4:0 gegen die Kontrahentinnen aus Gründau.

Nachdem im vergangenen Jahr bereits das Tripple aus Kreis-, Bezirks-, und Hessenpokal nach Bruchköbel geholt wurde, möchten sich die Mädels nun die Krone mit dem Double-Tripple vergolden. Im normalen Spielbetrieb führt das Team die Tabelle in der männlichen Kreisliga an.

Knapp am Titel vorbeigeschrammt ist die erste Schülermannschaft in der Kreisliga, die im Finale den Gegnern aus Horbach gratulieren mussten. Ebenfalls im finale unterlag die dritte Schülermannschaft in der zweiten Kreisklasse. Nach einem hart umkämpften Derby-Sieg im spannenden Halbfinal-Krimi gegen den TV Roßdorf erwies sich der TTC Lanzingen als zu große Hürde.

Bei den Aktiven unterlag die zweite Damenmannschaft in der ersten Kreisklasse ebenfalls im Finale. In einem äußerst knappen Finale setzte sich die TG Langenselbold am Ende mit 4-3 durch. Die erste Herrenmannschaft erreichte einen Achtungserfolg in der Bezirksliga. In der Aufstellung Buschmann, Stiedl und Groß siegte das Team mit 4-3 gegen die favorisierte Mannschaft aus Climbach und ist somit für die Bezirkspokalendrunde der besten acht Teams qualifiziert.