Du bist hier: SG Bruchköbel » Handball » Damen 2 Erlensee-SGB  20:21 (8:12) đŸ–€đŸ«đŸ’›

HAndball

Damen 2 Erlensee-SGB  20:21 (8:12) đŸ–€đŸ«đŸ’›

Am vergangenen Sonntag machte man sich auf den Weg zu den Damen des SV Erlensee .
Auch, wenn diese derzeit einen Platz im unteren Tabellendrittel belegen, erinnerte man sich aus dem Hinspiel noch an die kompakte Defensive der Gastgeberinnen, die vom eigenen Angriff viel Ideenreichtum und Durchsetzungsvermögen erfordern wĂŒrde. Leider mangelte es, ĂŒber die kompletten 60 Minuten, an beidem. Jedes Tor musste man sich hart erarbeiten und scheiterte noch dazu mal wieder viel zu hĂ€ufig an der gegnerischen Torfrau.
Zwar gelang es den 2. Damen, durch einen kleinen Lauf am Ende der ersten Halbzeit mit einem Zwischenstand von 8:12 in die Pause zu gehen, doch zufrieden konnte man mit der Leistung des ersten Durchgangs auf keinen Fall sein.
Auch nach einer deutlichen Kabinenansprache, fand man nach Wiederanpfiff leider nicht zu sich.
Nun schlichen sich zu allem Übel auch in der Deckung immer mehr Fehler ein und so konnte man die Abwehr kaum noch als solche bezeichnen. Ohne grĂ¶ĂŸere Gegenwehr kamen die Damen aus Erlensee immer wieder zum Torerfolg und schienen zu spĂŒren, dass ein Punktgewinn in greifbarer NĂ€he lag.
Dies fĂŒhrte dazu, dass die Hausherrinnen kurz vor Schluss nicht nur ausgleichen, sondern sogar mit einem Tor in FĂŒhrung gehen konnten.
Zumindest jetzt war ein gewisser Siegeswille auf Seiten der SGB zu erkennen. Es gelang bis zum Schlusspfiff, das Spiel wieder zu drehen und sich am Ende ein 20:21 zu erkÀmpfen, obwohl ein Unentschieden heute sicher ein leistungsgerechteres Ergebnis gewesen wÀre.

Ein besonderer Dank geht an Tania Broßmann, die uns heute auf der Bank mit vollem Einsatz unterstĂŒtzt hat! 😘

#totalausfall #auchsolchespielemussmangewinnen #wirbessernunsversprochen