Du bist hier: SG Bruchköbel » Tischtennis » SGB Mädchen unter den nationalen Topmannschaften

SGB Mädchen unter den nationalen Topmannschaften

DMM Maedchen18 2022 5

Strahlende, wenn auch verschwitzte Gesichter. Ein begeisterter Fanblock, zwei gewonnene Spiele und Platz 7 bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften Mädchen 18 im Tischtennis. Im niedersächsischen Salzhemmendorf legte Bruchköbels Mädchenteam die anfängliche Nervosität schnell ab. Deren Gegnerinnen in den ersten beiden Partien siegten jeweils mit deutlich mit 6:0 Punkten. Aber gegen den späteren Finalisten Neckarsulm und Mühlhausen, deren Damenteams seit Jahren in den Bundesligen vertreten sind, können selbst enge Satzstände als Erfolg angesehen werden. „Wir haben uns gut verkauft. Wichtig war es die 3. Partie für uns zu entscheiden, ab dann war es eine runde Sache. “, bewertet Coach Stefan Dechert den Turnierverlauf.

Der erste Sieg wurde dann auch schon vom Kewler Block wie ein Finaleinzug gefeiert. Mit einer knappen Niederlage und einem Kantersieg im letzten Spiel verabschiedeten sich unsere Mädels am Ende freudestrahlend von den 30 mitgereisten Fans rund um SG Präsident Martin Wilhelmi. „Ein für uns grandioser Auftritt bei einer nationalen Meisterschaft. Es fehlte nur ein Quäntchen Spielglück um Platz 5 zu erreichen. Die Erwartungen wurden weit übertroffen.  Das macht Vorfreude auf die anstehende Verbandsligarunde. Toll gemacht von unseren Mädels!“ fand Martin Wilhelmi nur lobende Worte für das Team, sowie deren Trainer Raymond Kinner und Stefan Dechert.

Netto Aktion 2