Menü
Du bist hier: SG Bruchköbel » Handball » 4. Sieg in Folge für SGB Damen I

HAndball

4. Sieg in Folge für SGB Damen I

Am Samstagabend empfingen die 1. Damen den Tabellenachten HSG Oberhausen/Heusenstamm, jedoch wollte man sich vom Tabellenplatz nicht beeinflussen lassen und von Anfang an konsequent agieren, um die nächsten zwei Punkte zu erkämpfen und den 3. Tabellenplatz zu verteidigen. Aufgrund von Krankheit und privaten Terminen konnte die Trainingswoche nicht ganz so erfolgreich genutzt werden, wie die Wochen zuvor. Trotzdem wollte man hochkonzentriert in die Partie gehen. Das Spiel startete ausgeglichen und es dauerte bis zur 16. Spielminute bis Bruchköbel sich auf 8:4 absetzen konnte. Die Mädels um Benni Gast spielten ihre Angriffe gut aus, suchten die Lücken in der Abwehr der Gäste und kamen immer wieder zu Toren, auch aus dem Rückraum war man immer wieder erfolgreich. Beim Stand von 17:13 wurden die Seiten gewechselt und in der Kabine war die klare Ansprache, dass das Spiel noch lange nicht gelaufen ist und weitere 30 min Kampf und Konzentration notwendig sein werden, um die Führung weiterhin auszubauen. Bis zur 45. Minute konnte dies auch gut umgesetzt werden und die gelb-schwarzen erkämpften sich eine 7-Tore Führung. Durch einige technische Fehler und Unkonzentrietheiten in der Abwehr ließ man die Gäste durch einen 0:5- Lauf auf 25:22 verkürzen. Eine Auszeit auf Seiten der Gastgeberinnen unterbrach diesen Lauf und man ließ die Gäste nicht mehr weiter als 28:26 (56. Minute) verkürzen. Die Hausherrinnen setzen sich in der 58. Minute auf 30:26 ab und ließen sich auch von der nun sehr offensiv deckenden Abwehr der Gäste nicht aus der Ruhe bringen, so konnten die Gäste nur noch auf 30:27 verkürzen. Das nächste Spiel steht nächste Woche Samstag beim Tabellenschlusslicht der HSG Kinzigtal an. Aufgrund einiger Ausfälle wird man dort aber nicht vollzählig anreisen können und auch hier von Anfang an hellwach sein müssen, um die nächsten Punkte einzufahren. Über Unterstützung würden wir uns sehr freuen. Anpfiff ist am Samstag um 19:00 in der Großsporthalle in Steinau. 
Benjamin Gast:Bis zur 40. Minute war es eine sehr disziplinierte Vorstellung. Doch leider kam es dann wieder zu einem Bruch im Spiel. Daran müssen wir arbeiten, dass wir unsere Leistung über die volle Distanz abrufen. Positiv jedoch ist, dass wir in der hektischen Phase die Ruhe bewahrt haben.11 Punkte aus 7 Spielen nehmen wir sehr gerne.
Besondere Vorkommnisse: Rote Karte 22. Min Nr. 10 Anna Schneider (HSG Oberhausen/Heusenstamm), Rote Karte nach 3 mal 2 min in der 60. Min Nr. 13 Franziska Gast 
Es spielten: Selina Klink (Tor), Annalena Müller (8), Chiara Strohl (6/1), Paula Hufnagel (4), Raben Bähr (4), Esra Bulanik (3), Franziska Gast (3/2), Chantal Schmitt (1), Lilly Plitzko (1), Anna-Lena Goldacker, Jessica Kuske, Leonie Matusewicz, Pia Rögner