Du bist hier: SG Bruchköbel » Handball » Erweiterung der “3G”-Regelung auf den Trainingsbetrieb

HAndball

Erweiterung der “3G”-Regelung auf den Trainingsbetrieb


Mit Überschreitung der Inzidenz von 50 gilt, dass nur noch geimpfte, genesene oder
getestete Personen zum Training in der Halle zugelassen sind.
• Trainer/Betreuer im Erwachsenen- und älteren Jugendbereich sind angewiesen den
Impfstatus der Sportler und Sportlerinnen abzufragen. Ungeimpften ist die Teilnahme
am Training nur mit frischem negativem Test erlaubt.
• Kinder und Jugendliche, für deren Alter es noch kein Impfangebot gibt, dürfen nur mit
aktuellem negativem Test am Training teilnehmen.
• Zum Schulbeginn nach den Sommerferien werden in den Schulen Testhefte eingeführt, in
denen die Tests (3 x pro Woche) dokumentiert werden. Diese Hefte sind auch über die
Schule hinaus verwendbar. Eltern bitten wir nur genesene oder getestete Kinder ins
Hallentraining zu schicken.
Für eventuelle Fragen hierzu stehen Tina Born und Erhard Berg zur Verfügung!