Menü
Du bist hier: SG Bruchköbel » Handball » Jugend » Männliche D » Männliche D1: Auftaktniederlage in Gelnhausen
SG Bruchköbel

HAndball

Männliche D1: Auftaktniederlage in Gelnhausen

Am Wochenende startete die männliche D1 mit einer Auftaktniederlage beim TV Gelnhausen, wusste aber dennoch zu überzeugen. Da beide etatmäßigen Torhüter ausfielen, musste mit Finn Nastaly ein Feldspieler ins Tor, der seine Sache auch sehr gut machte. Wie zu erwarten, entwickelte sich eine ausgeglichene Partie, in der sich beide Mannschaften nichts schenkten. In den ersten 6 Minuten konnte Bruchköbel immer vorlegen, doch Gelnhausen glich immer wieder aus. Beim Stande von 5:5 bekam der TVG jedoch Oberwasser und konnte sich auf 9:5 absetzen. Die Gelb-Schwarzen ließen sich hiervon jedoch nicht beeindrucken und kämpften unermüdlich weiter. Dieser Einsatz wurde belohnt und so konnte man den Rückstand nach und nach verkleinern und mit dem Halbzeitpfiff sogar den Ausgleich erzielen. Auch in der zweiten Hälfte blieb das Spiel bis zum 15:15 ausgeglichen. Die Bruchköbler konnten sich danach sogar auf 16:19 absetzen. Doch dieser Vorsprung hatte nicht lange Bestand. Im Angriff wurden gute Chancen nicht genutzt und die Barbarossastäder kamen so wieder zurück und erzielten in der 32. Minute den Ausgleich. Da die D1 danach leider weiter die Effektivität im Angriff vermissen ließ, kam es wie es kommen musste. Der Gastgeber konnte sich beim Stande von 20:20 auf 24:20 absetzen und so verlor man am Ende mit 24:21. 

Unterm Strich stand eine unglückliche, aber auf Grund der schlechteren Effektivität, verdiente Niederlage. Trotzdem enttäuschte die Mannschaft nicht, denn sie kämpfte von der ersten bis zur letzten Minute. Vielen Dank auch an die Eltern, die die Kinder toll unterstützten.

Nach einer Woche Pause geht es dann gegen die HSG Preagberg und mit einer ähnlichen Leistung sollte der erste Sieg gelingen.

Es spielten: Finn Nastaly (Tor), Aliferis (1), Demuth (4), Döhring (4), Hardt (3), Jänsch (1), Kulcsar (2), Pfnorr (6/3), Vogler