Menü
Du bist hier: SG Bruchköbel » Handball » Jugend » Männliche B » Männliche B: Das Spiel war lange offen
SG Bruchköbel

HAndball

Männliche B: Das Spiel war lange offen

Am Wochenende trat die männliche B-Jugend bei der zweiten Mannschaft der HSG Niederroden an. Da bei Niederroden zwei Spieler aus dem erweiterten Kader der ersten Mannschaft dabei spielten, war es von Anfang an klar, das man im Rodgau nichts geschenkt bekommt. Niederroden hatte auch den besseren Start und ging immer wieder in Führung. Die B-Jugend ließ sich jedoch nicht abschütteln und konnte immer wieder ausgleichen. Nach ca. 10 Minuten setzte sich der Gastgeber jedoch auf zwei Toren ab. Die Gelb-Schwarzen blieben jedoch dran und in der 20. Minute fiel der Ausgleich zum 10:10. Kurz vor Halbzeit hatte man die Möglichkeit selber in Führung zu gehen, doch der 7m wurde leider verworfen, so dass es mit 11:11 in die Halbzeit ging. Auch die zweite Hälfte verlief zunächst ausgeglichen. Aber obwohl man eigentlich in der Abwehr recht gut stand, bekam man den gegnerischen Rückraum Moritz Schimpke nicht in Griff, so dass Niederroden immer wieder zum Torerfolg kam. Auf der Gegenseite klebte den Gelb-Schwarzen das Wurfpech an der Hand, so dass viele gute Chancen vergeben wurden. Die Rodgauer konnten sich so auf 4 Tore absetzen. Doch entschieden war das Spiel noch lange nicht. Die Bruchköbler kamen auf 19:17 und 22:20 heran und hatten weitere gute Möglichkeiten, um ausgleichen zu können. Leider scheiterte man zu oft am stark haltenden gegnerischen Torhüter. Der Gastgeber nutzte dies ging kurz vor Schluß mit 4 Toren in Führung. Am Ende blieb eine bittere 24:27 Auswärtsniederlage. Die Jungs enttäuschten jedoch nicht und hätten bei etwas mehr Glück und Konzentration durchaus einen Punkt aus dem Rodgau entführen können.

Nächste Woche spielt die B-Jugend dann zu Hause gegen den TV Gelnhausen II und mit der selben Einstellung sollte hier ein Sieg gelingen.

Es spielten: Wetzstein (Tor), Broßmann (5), Döhring (3), Ganß, Herchenröder, Jänsch, Müller (4), Röll (6/3), Schäfer, Vogt (4), Vuko (2)