Du bist hier: SG Bruchköbel » Handball » Türchen 29

HAndball

Türchen 29

Lass die Affen aus dem Zoo

Wie sind wir denn zu diesem Tagesmotto gekommen? Und wer, um alles in der Welt, hört sich denn freiwillig Deutsch-Rap an?

Fragen über Fragen. Die Antworten sind jedoch ziemlich peinlich. „Lass die Affen aus dem Zoo“ vom Offenbacher(!) Sprechgesangskünstler „Haftbefehl“ ist seit zwei bis drei Jahren bereits die Einlauf- und Einstimmungs-„Musik“ zu den Heimspielen unserer 1. Herren!!! Unbekannt ist leider, wie es zu dieser, man könnte mittlerweile schon sagen Tradition, gekommen ist? Wer hatte diese geniale Idee? Das Presseteam hat extra eine Sondereinheit gegründet, um dieser Sache auf den Grund zu gehen. Jedenfalls hätte doch keiner ernsthaft gedacht, dass wir regelmäßig nicht gerade jugendfreien Gangsta-Rap hören, und vor allem jetzt in der Coronazeit sogar vermissen!?

Schon zu Zeiten des legendären Hallensprechers Werner Jüngling bekam manche Einlaufmusik, aber auch die Einspielungen in Spielunterbrechungen, regelrechten Kultstatus. Unvergessen sind von ihm geprägte Begriffe wie „Hölle Nord“ oder „Dreispitz-Express“.

Natürlich war die Art der Musik auch immer Gegenstand heißer Diskussionen. So lernten jüngere Semester bei manch einer Einspielung von Schlager- oder Volksmusik erstmals im Leben, wie Fremdschämen funktioniert. Bei den hochjährigeren Handballfans war neben der Frage, ob das Gehörte überhaupt als Musik bezeichnet werden kann, zumeist die Lautstärke Mittelpunkt von Diskussionen. Unvergessen so manche Unmutsäußerung aus der Expertenecke, aus der normalerweise nur fachlich anspruchsvolle Zwischenrufe kommen.

Jedenfalls muss hier einmal festgehalten werden, dass neben den bekannten Beschwerden über die Lautstärke durch die Begleitmusik, die Trommeln der Fanlager und der aufgeregten Handballanhänger selbst, ebenso Klagen bekannt sind, wenn die Stimmung einmal nicht ganz so gut ist in der „Dreispitzarena“. Kommentare wie „heute war es in der Halle ja leiser als in der Kirche“ tun einem SGB-Fan mit Sicherheit mehr weh, als ein leichtes Pfeifen in den Ohren nach einem packenden Spiel…

Netto Aktion 2