Du bist hier: SG Bruchköbel » Turnen-Leichtathletik-Gymnastik » Trimm-Spiel-Nachmittag “Kindern mit Spiel & Spaß” Gerätturnen näherbringen

Trimm-Spiel-Nachmittag “Kindern mit Spiel & Spaß” Gerätturnen näherbringen

Das besondere Highlights begann im Jahr 1995?

In der Zeitung war zu lesen: „Die Turnhalle und die Spielwiese der Bruchköbeler Grundschule waren Schauplatz und Austragungsort eines Kinderspielfestes.“

Im Folgejahr stand in den Zeitungen: „Am 7.6. um 15 Uhr war es soweit, 90 Kinder hatten der Mini-Olympiade entgegengefiebert.“  

Für die Kinder hatte man einen Fitness-Parcour, mit zehn Fitnessübungen, aufgebaut. Der Parcour war von den Übungsleiterinnen (Rosi Höpfel und Brigitte Brede) phantasievoll, aber mit einfachen Mitteln errichtet worden.

Bei der Veranstaltung waren viele fleißige „Hände“ gefragt. Hilfe und Unterstützung bekamen sie vom Vorstand, den Übungsleitern und von den Gymnastikdamen „Turnfest-Sisters“ oder den Eltern, sowie von unserer Jugendwartin.    

Man benutze Matten, Bänke, Kästen, Reifen, Bälle, Seile u.v.m., Geräte die alle Kinder aus den Turnstunden als Grundausrüstung kannten.

Manchmal war es für einige Kinder eine große Herausforderung, aber die anwesenden Eltern oder Großeltern durften, manchmal, ein bisschen Hilfe leisten. Jedes Jahr neue Herausforderungen für die Turnkinder und eine Menge Spaß bei den ausgedachten Spielen. Hinter geheimnisvollen Namen wie „Maulwurf“ konnten die Kinder barfuß eine Strecke ertasten. Beim „Fang die Maus“ ihr Reaktionsvermögen unter Beweis stellen. Bei all dem bunten Treiben musste so manches Kind auch seine Geschicklichkeit zeigen.

Aber es musste ein Name „Wiedererkennung“ für die Veranstaltung gefunden werden, denn „Kinderspielfest“ oder „Mini-Olympiade“ war nicht unser Ziel ? Dann die Idee „Trimm-Spiel-Nachmittag“ wurde es genannt.

Die Begeisterung bei den Kindern war riesengroß, wenn sie ein Hindernis „ohne Angst“ bewältigt hatten.

Die Veranstaltung kam bei den Kindern so gut an, dass beschlossen wurde, dies im nächsten Jahr zu wiederholen.

Da aber oft das Wetter nicht mitspielte, wurde es irgendwann einfach in die Turnhalle verlegt. Somit konnten die Übungsleiterinnen entspannt alles vorbereiten und ohne „Wetter“ Probleme der Trimm-Spiel-Nachmittag durchgeführt werden.

Oft wurde der T-S-N vor Beginn der Sommerferien „Pause für den Vereinssport“ durchgeführt. Falls es vor den Sommerferien zeitlich, wegen Turnhallenbelegung, nicht klappte, wurde es im Herbst nachgeholt.

Teilnehmen konnten alle Kinder ab 3 Jahren bis Ende des Grundschulalters. #EINFACHFREUNDEUNDGESCHWISTERMITBRINGEN

Am Ende gab es für jeden Teilnehmer „kleine“ Preise und eine Urkunde, die bestätigte, dass man den Fitness-Test bestanden hatte.

Es war einmal