Menü
Du bist hier: SG Bruchköbel » Allgemein » Platz 11 für Handballerinnen bei Mini-WM

HAndball

Platz 11 für Handballerinnen bei Mini-WM

Einen tollen Samstag verlebte die weibliche D-Jugend der SG Bruchköbel beim hochklassig besetzten Turnier in Langenselbold. Die 16 besten Mannschaften Hessens die sich für das Turnier qualifizieren mussten, trafen sich bereits früh morgens. Da jedem Verein passend zu der ab dem Wochenende stattfindenden Frauen WM, ein Land zugelost wurde, fand dann ein sehr bunter Einlauf der Mannschaften, zur jeweiligen Nationalhymne statt. Die Teams hatten sich sehr viel Mühe gegeben und sind teilweise in schönen selbstgemalten Nationaltrikots oder sogar in den Original Kleidungsstücken der Länder mit farblich passenden Haargummis, Socken und Gesichtsbemahlung aufgetreten. Einige Trainer brachten sogar Landestypische Speisen mit und versorgten ihre Teams. Genauso viel Mühe wie in die Vorbereitungen gesteckt wurden, gaben sich die Mannschaften dann auch auf dem Feld. Viele tolle Spiele gab es in der Gruppenphase schon zu bewundern. Die SG Bruchköbel die Senegal vertrat, hatte dabei eine sehr schwere Gruppe erwischt. Unter anderem hatte man den späteren Sieger, sowie den am Ende 4. Platzierten zugelost bekommen. Trotzdem verpasste man einen der ersten beiden Plätze der für die Gewinnerzwischenrunde gereicht hätte nur knapp. 2 Niederlagen und 1 Sieg bedeuteten Platz 3 in der Gruppe C. Anschließend gab es dann Platzierungsspiele für die SGB. Ein weiterer Siege und eine weitere Niederlage hatten zur Folge, dass man dann im Spiel um Platz 11 landete. Dieses Spiel wurde souverän gewonnen und somit gab es bei diesem schönen Turnier für die SGB Mädels noch ein versöhnliches Ende. Mini Weltmeister wurde Spanien (HSG Hungen/Lich) die sich in einem dramatischen Finale gegen die Niederlande (TSG Oberursel) durchsetzen konnte.

Zu guter Letzt fand die große Siegerehrung aller Mannschaften statt. Es gab tolle Preise und jede Mannschaft durfte sich zudem über Freikarten für ein Handball Bundesligaspiel freuen.

Die Platzierungen:

1. Spanien (HSG Hungen/Lich)
2. Niederlande (TSG Oberusel)
3. Südkorea (TV Hersfeld)
4. Ungarn (JSGwDLeihgestern/Linden)
5. Argentinien(GSV Eintracht Baunatal)
6. Kuba (JSG Kirchhain/Neustadt)
7. Russland (HSG Hoof/Sand/Wolfhagen)
8. Frankreich (TSG Münster)
9. Schweden (SG Hainhausen)
10. Deutschland (JSG Dittershausen/Waldau/Wollrode)
11. Senegal (SG Bruchköbel)
12. Dänemark (HSG Weiterstadt/Braunshardt/Worfelden)
13. Rumänien (JSG Groß-Umstadt/Habitzheim)
14. Angola (HSG Bieberau-Modau)
15. Norwegen (JSG Ost-Mosheim/Malsfeld)
16. Japan (JSG Buchberg)