Menü
Du bist hier: SG Bruchköbel » Handball » Jugend » Männliche D » 4. Platz in Oberursel nach 7m Werfen
SG Bruchköbel

HAndball

4. Platz in Oberursel nach 7m Werfen

Am Wochenende besuchte die D-Jugend das Turnier in Oberursel, welches als Vorbereitung zur neuen Saison dienen sollte. Ursprünglich waren zwei Mannschaften geplant, aber einige kurzfristige Absagen wegen Krankheiten führten dazu, dass man nur mit einem Team (dafür aber 15 Leute) antrat. Im ersten Spiel traf man auf den TV Petterweil und die lange Pause war den Jungs deutlich an zu merken. Viele technische Fehler und wenig Bewegung ohne Ball führten immer wieder zu Ballverlusten. Da auch Petterweil nicht fehlerfrei spielte, konnte sich keine Mannschaft absetzen. In den letzten Minuten reduzierte der Gegner jedoch seine Fehlerquote, bestrafte jeden Fehler und gewann das Spiel mit 10:7. In der der zweiten Begegnung traf man auf die TSG Oberursel. Auch hier war die Partie lange Zeit ausgeglichen, wobei die Jungs immer mit 1-2 Toren führten. Am Ende gewann man dann mit drei Toren unterschied (15:12). Danach bekamen die Bruchköbler es mit der HSG Weiterstadt zu tun, die einen klaren Größenvorteil hatten. Dieser kam jedoch nicht zu tragen, da man sich bewegte und den Ball laufen ließ. Auch die Abwehr arbeitete gut und ließ den Gegner nicht ins Spiel kommen, so dass man deutlich mit 15:8 gewann. Im letzten Gruppenspiel traf man auf die HSG Mörlen, die sehr defensiv auftraten. Aber auch hier hatte man kein Problem mit dem Gegner und konnte die Partie deutlich mit 15:6 für sich entscheiden. Somit zog man als zweiter ins Halbfinale ein und traf hier auf die HSG Langen. Leider lief es hier nicht wie erhofft. Langen zeigte sich in allen Belangen als überlegen. Die Jungs wurden sofort bei der Ballannahme gestört und ungenaue Pässe wurden sofort abgefangen. Wie im allerersten Spiel wurde sich zu wenig ohne Ball bewegt und zu viel aus dem Stand gespielt. So lag man schnell mit 6:0 zurück und fand sehr schwer ins Spiel hinein. Am Ende stand eine deutliche Niederlage. Direkt darauf wurde das Spiel um Platz 3 ausgetragen. 

Auch hier zeigte die D-Jugend wieder eine Leistung mit Licht und Schatten. Die Abwehr stand eigentlich gut und es wurde immer wieder ausgeholfen. Doch irgendwie kam der abgewehrte Ball immer wieder zum Gegner und dieser dann zum Abschluss. Im Angriff wurden dann entweder gute Chancen vergeben, oder ohne Tempo gespielt. Die Folge war, dass man 5 Minuten vor Schluss mit drei Toren zurücklag. Obwohl man einen 7m verwarf, kippte das Spiel. Die Abwehr arbeitete weiter gut und im Angriff war mehr Tempo drin. Drei Tore in Folge führten zum Ausgleich und mit dem Schlußpfiff bekam man noch einen 7m zugesprochen. Doch leider wurde auch dieser vergeben, so dass es ins 7m-Werfen ging. Hier traf der Gegner alle und die D-Jgd hatte einen Fehlwurf.

Am Ende stand nach einem langen und heißen Turniertag ein unglücklicher 4. Platz.