Du bist hier: SG Bruchköbel » Handball » Toller Derbysieg der 1. Herren beim TV Petterweil

HAndball

Toller Derbysieg der 1. Herren beim TV Petterweil

Nachdem sich die SGB im Hinspiel gegen den alten Bekannten Petterweil noch darüber geärgert hat, dass beim 18:18 am Ende nur ein Punkt in der Dreispitzhalle blieb, obwohl man die meiste Zeit des Spiels in Führung lag, konnte man nun in der Wetterau den Spieß komplett umdrehen. Bei guter Derbystimmung durch einige mitgereiste SGB-Fans kamen die Hausherren um unseren ehemaligen Torhüter Iteb Bouali zunächst besser ins Spiel. Außer beim 7:6 lag in Halbzeit eins eigentlich immer Petterweil mit 1-2 Toren in Führung. Insgesamt bestimmten wie im Hinspiel die Abwehrreihen das Geschehen. Ausschlaggebend für die Halbzeitführung der Hausherren (12:10) war zum einen, dass im Mittelblock der SGB Tobi Jockel nach 15 Minuten bereits mit zwei Zeitstrafen vorbelastet war und zum anderen man den Rückraumshooter Stephen Pletz, der am Ende mit 7 Treffern der Toptorschütze des Spiels war, kaum in den Griff bekam. Nach der Halbzeit kam aber Luca Junker, der Jockel in der Abwehr ersetzte, immer besser in Fahrt und machte in der Defensive ein überragendes Spiel. Auch für die Torhüterparaden in Hälfte 2 war nun nicht mehr Bouali sondern Mike Bätz im SGB-Kasten verantwortlich. Nachdem der Pausenrückstand beim 15:15 aufgeholt war, leistete sich das Gästeteam von Trainer Weber leider noch einmal eine kleine Schwächephase, in der Petterweil wieder mit 2 Toren davonzog und gleich mehrfach die Chance vergab sich noch weiter abzusetzen. Da nun aber die SGB-Abwehr den Gegner geradezu verzweifeln ließ, lief es plötzlich auch im Angriff rund. Besonders durch Linksaußen Aydin Günes, der durch drei blitzsaubere Tore von seiner Außenposition zu einem 5-Tore-Lauf der SGB beitrug und so das Ergebnis von 16:18 auf 21:18 stellte. In dieser Phase gelang Bruchköbel sogar das Kunststück eine zweiminütige Unterzahl mit 2:0 zu „überstehen“. Natürlich blieb das Spiel bis zuletzt spannend, doch am Ende stand es 23:21 und so konnte der Oberliga-Dino SGB den überaus wichtigen ersten Auswärtssieg der Saison feiern. Gefeiert wurde übrigens auch von über 100 Fans am Liveticker der SGB-Handball-App, sowie am heimischen PC über den tollen Youtube-Livestream des TV Petterweil.
In der Tabelle findet sich die SGB nach den zwei Siegen im neuen Jahr nun auf dem 4. Platz mit 8:10 Punkten wieder. Diesen Platz, der zur Teilnahme an der Aufstiegsrunde berechtigt, gilt es nun am nächsten Sonntag um 17 Uhr in der Dreispitzhalle zu verteidigen, im Spiel gegen den derzeitigen Tabellenführer HSG Kleenheim/Langgöns.

Netto Aktion 2