Du bist hier: SG Bruchköbel » Tischtennis » Damen kehren in die Bezirksliga zurück

Damen kehren in die Bezirksliga zurück

Mannschaftsfoto-1.-Damen-2018_2019.jpg

Vor zehn Jahren musste sich die Bruchköbler Tischtennis-Damenmannschaft aufgrund von Verletzungen und mangelnder Perspektiven im Nachwuchsbereich auflösen. Es folgten mehrere Jahre ohne eine aktive Damenmannschaft, ehe sich vor vier Jahren ein neues Team, bestehend aus Nachwuchskräften, reaktivierten und aktiven Spielerinnen, bildete. Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten. Direkt im ersten Jahr gelang der Aufstieg in die 1. Kreisklasse und direkt danach in die Kreisliga. Dort angelangt, erreichte die Mannschaft im zweiten Anlauf die Rückkehr in die Bezirksliga.

Der Weg dorthin war alles andere als leicht. So mussten die Damen in der Vorrunde noch auf dem vierten Tabellenplatz überwintern, ehe es in der Rückrunde noch für den zweiten Rang und somit die Relegation reichte. Einen großen Anteil daran hatten vor allem die vier Nachwuchsspielerinnen Emma Winkler, Natalie Lobeck, sowie Alexandra und Sabrina Buschmann, die gemeinsam eine Einzelbilanz von 39 Siegen bei zwölf Niederlagen aufstellten. Ebenfalls eine Topleistung zeigte Michelle Schmidt an Position eins, die in der gesamten Saison nur ein Spiel verlor.

In der Relegation ging es zunächst gegen den TTC Florstadt. Nach vielen spannenden Spielen stand am Ende ein 7:7 Unentschieden zu buche. Somit war bereits klar, dass das nächste Spiel gegen den Bezirksligisten aus Mittel-Gründau hoch gewonnen werden musste, um sich noch Chancen auf den Aufstieg zu bewahren. Dank einer starken Teamleistung folgte auch der erhoffte 8:4 Sieg. Da sich Mittel-Gründau im Anschluss gegen Florstadt durchsetze, war der Aufstieg der Damen besiegelt.

In der kommenden Saison werden in Bruchköbel erstmalig drei Damenteams an den Start gehen. Die erste Damenmannschaft hat sich als Ziel den Klassenerhalt gesetzt und darf sich bereits über einen Neuzugang freuen. Die „Zweite“ möchte um den Aufstieg in die erste Kreisklasse mitspielen. Die dritte Damenmannschaft hat als Saisonziel „Jede Menge Spaß und gute Laune“ ausgerufen. Die gesamte Abteilung wünscht allen Spielerinnen bei der Erreichung der Ziele viel Spaß und Erfolg.

Netto Aktion 2