Vereinsausflug zu den deutschen Meisterschaften

von Tobias Stiedl

Insgesamt 18 Spielerinnen und Spieler der SGB von jung bis alt besuchten den Finaltag der nationalen deutschen Meisterschaften am 03.03 in Wetzlar, um die deutschen Topstars bei den Titelkämpfen zu sehen.

Die diesjährigen NDM waren ganz besondere Meisterschaften. Tischtennis-Superstar Timo Boll verkündete nämlich einige Tage zuvor, dass es seine letzte Teilnehme aus nationaler Ebene sein wird. Einen schöneren Abschied auf der nationalen Bühne hätte dieser sich nicht vorstellen können. Bei seiner letzten Teilnahme an einer Deutschen Meisterschaft gewann der 37-Jährige vor 3200 Zuschauern in Wetzlar seinen insgesamt 13. Einzel-Titel. Bei den Damen triumphierte erstmalig Nina Mittelham. Die Doppel-Goldmedaillen gingen an Benedikt Duda/Qiu Dang, Nina Mittelham/Franziska Schreiner und Petrissa Solja/Patrick Franziska.

Neben den spannenden Spielen nutzen einige Teilnehmer die Chance, sich an den vielen Ständen der Tischtennishersteller mit neuen Materialen für die aktuelle Saison einzudecken. Zum Ende des langen Tages ging es für einen Teil der Gruppe noch in das Restaurant im Bürgerhaus.

 

NDM 2019

Zurück